Fachschaft Geschichte LMU
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Berufsorientierungstag am 04.05.2018

Wisst ihr auch noch nicht so genau, was ihr nach eurem Geschichtsstudium beruflich machen könntet?
Es gibt viele verschiedene Berufsfelder, in denen Historiker*innen gefragt sind - auch außerhalb fachnaher Bereiche wie Universität, Archiv oder Museum.
Um einige dieser und auch der fachnäheren Berufsfelder vorzustellen und euch einen Überblick über verschiedene Möglichkeiten zu geben, veranstaltet die Fachschaft Geschichte unter dem Motto


"Geschichte - und dann?" ein Berufsorientierungstag
am Freitag, den 04.05.2018 von 9 - 17 Uhr, im Historicum, Raum K 001.


Dabei werden Vertreter verschiedener Branchen (BMW, Seokratie, Museumspädagogisches Zentrum etc.) kurze Vorträge über Tätigkeitsbereiche und Anforderungen an Historiker*innen in ihren Arbeitsbereichen halten und euch Frage und Antwort stehen. Mitarbeiter der Agentur für Arbeit werden ebenfalls vor Ort sein und Fragen rund um Karrierechancen und Qualifizierungsangebote für Geisteswissenschaftler*innen beantworten.
Interesse? Dann kommt vorbei!

1. Wann und wo findet die Veranstaltung statt?

Die Veranstaltung findet am Freitag, den 04. Mai 2018, von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr in Raum K001 des Historicums (Amalienstraße 52) statt.

2. Wie läuft die Veranstaltung ab?

Die Veranstaltung besteht aus Kurzvorträgen einzelner Referenten verschiedener Unternehmen und Institutionen. Nach jedem Vortrag habt ihr die Gelegenheit, Fragen jeglicher Art zu stellen.

3. Muss ich mich für die einzelnen Vorträge anmelden oder einen Platz reservieren?

Nein, eine Anmeldung oder Reservierung ist nicht notwendig! Kommt einfach vorbei! Es gilt jedoch der Grundsatz: First come, first served!

4. Welche Unternehmen und Institutionen sind vertreten?

Einfach hier klicken und downloaden!

Programm für den Berufsorientierungstag

5. Welche sonstigen Angebote gibt es?

Zusätzlich zu dem Vortragsprogramm werden euch neben ausliegendem Infomaterial der einzelnen Unternehmen und Institutionen die Bundesagentur für Arbeit und Seokratie für individuelle Beratung zur Verfügung stehen. Aber auch die anderen Vortragenden haben sicher noch ein bisschen Zeit für euch.

 

Wir freuen uns auf euch!

Downloads